Schultheater.Leben | Bremen | 22.09. bis 27.09.2024

Peer, Gwen und die verlorenen Kinder

OGTS-Projekt

Auguste-Viktoria-Schule Itzehoe (Schleswig-Holstein)

Mittwoch, 25.9.24 | 11:30 Uhr | Boulevardtheater

„Peer, Gwen und die verlorenen Kinder“ ist eine veränderte Peter-Pan-Geschichte: Die Greisin Gwen und die betagte Fee Tinker erzählen von Gwens Jugend, als Gwen mit ihren Geschwistern Mick und Jonna von einem Unbekannten namens Peer in die fiktive Welt „Nimmerland“ gebracht wurden. In Nimmerland gibt es außer Peers Bande auch Indigene, Feen und Piraten. Gwen und ihre Geschwister erleben auf Nimmerland viel Freundschaft, aber es drohen ihnen auch einige Gefahren …

Rebekka Hegeler hat das Stück als Achtklässlerin geschrieben. Sie war einerseits von der Peter-Pan-Geschichte fasziniert, mochte aber einige geschlechtsstereotype Aussagen der Geschichte nicht.

 

Spielleitung: